13.354.554 Besucher - 19 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 22.02.2020 - 3. Sportler-Gschnas im Gemeindezentrum ++ 26.02.2020 - Aschermittwoch ++ 29.02.2020 - Bauernball Hölles ++ 22.03.2020 - Familienmesse anschl. Fastensuppen-Essen ++ 05.04.2020 - Palmsonntag ++ 09.04.2020 - Hl. Messe vom Letzten Abendmahl ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
13.03.2020-22.03.2020

12.07.2019 - Miesenbacher Seniorenbund am Pecherpfad  (NEU)


Kurz vor der Sommerpause am Pecherpfad kamen noch die Mitglieder des ÖVP-Seniorenbundes aus Miesenbach-Scheuchenstein zum Pecherpfad, um das alte Handwerk der Pecherei bei einer Schauvorführung näher kennenzulernen.
"Während das Piestingtal früher ein großes Pechergebiet war, wurde dieses Gewerbe bei uns kaum betrieben", erinnert sich ein mitgereister Pensionist.
Jetzt soll `s nach einer sehr intensiven Frühlingssaison, die Ende März mit dem Regionsfest bei der Eröffnung der NÖ. Landesausstellung in Wr. Neustadt begann, etwas ruhiger werden, bevor im August die zweite Saisonhälfte, die bis zum Saisonschluss am 26. Oktober dauert, startet.

Für den Workshop "Von der Pechgewinnung zum Pechbalsam" am Samstag, 31.8. ,
14 Uhr (bei Schlechtwetter Sonntag, 1.9., 14 Uhr) gibt`s noch einige freie Plätze. Da wird nicht nur die Pechgewinnung gezeigt, sondern es wird auf offener Feuerstelle wie vor hundert Jahren ein heilkräftiger Pechbalsam als Universal-Gesundheitsmittel ebenso hergestellt wie z.B. ein Föhren-Hautöl (beides kann von den Teilnehmern mit nach Hause genommen werden). Weiters erfährt man vieles über das Leben früher, die Heilkraft und -kräuter des Föhrenwaldes uvam.

Für den erstmals durchgeführten Fotowettbewerb "Der Pecherpfad - Kulturjuwel des Föhrenwaldes" wurden bereits zahlreiche tolle Bilder abgegeben. Bis 30.9. können pro Teilnehmer 3 Fotos bis zu einer Größe von
20x30 cm mit Motiven vom Pecherwald oder auch von der Flora und Fauna des Föhrenwaldes wie z.B. Bäume, Blumen, Wald-Stimmungsfoto etc bei den Mitgliedern des Pecherpfades abgegeben oder digital an ernst.schagl@gmx.at (Infos 0664/3230237) gesendet werden.
Die von einer Fachjury ausgewählten Gewinner werden zur Jahresabschlussfeier, dem Pecherhahn, am 26.10. zum Pecherpfad und ins Stüberl von Stelzenheurigen Birgit und Herbert Schagl eingeladen, wo auch die wertvollen Preisen übergeben werden.


Foto(s): Ernst Schagl
Text: Ernst Schagl

TIPP: Mit einem Klick auf kann das jeweilige Bild heruntergeladen werden!

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



Fahrzeugbergung: PKW mit Anhänger (11.02.2020) (NEU)

MGV feierte Ehrenobmann Franz Schagl (11.02.2020) (NEU)

Lichterfeier mit Kindern (07.02.2020) (NEU)

Vorstellung der Firmkandidaten (07.02.2020) (NEU)

MaHö hat gewählt - Hier das Ergebnis (26.01.2020) (NEU)

Einsatzübung: FF Matzendorf gemeinsam mit FF Ebenfurth (25.01.2020) (NEU)

Neujahrsempfang des Wirtschaftsbundes (24.01.2020) (NEU)

Marterl am Sollenauerweg bekommt neues Dach (22.01.2020) (NEU)

Mülltonnenbrand (21.01.2020) (NEU)

Jahreshauptversammlung der FF Hölles (19.01.2020) (NEU)

Aktion "Rauchmelder" (19.01.2020) (NEU)

Pecherpfad: Mehr Kleinvögel (16.01.2020) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel