Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



Röm.kath. Pfarre

Beitrag lesen
18.03.2024-27.03.2024

12.04.2023: Von Gründonnerstag bis Ostermontag (NEU)


Der Gründonnerstag steht im Zeichen des Abschieds Jesu. Zum letzten Mal vor seinem Leiden und Sterben kommt er am Abend mit seinen zwölf Jüngern zusammen. Dabei stehen zwei Handlungen im Mittelpunkt: das gemeinsame Mahl, die Einsetzung des Altarsakramentes, der Eucharistie, und die Fußwaschung der Jünger als Zeichen der dienenden Liebe.

Wir feierten gemeinsam mit den Pfarren Wöllersdorf und Steinabrückl. Bruder Andeas ging in seiner Predigt u.a. auf die Fußwaschung ein. Mitglieder des Pfarrgemeinderates wuschen den Mitfeiernden die Hände als Zeichen der Nächstenliebe und Pfarrer MMag. Waclaw Radziejewski salbte die Hände.
Nach der Übertragung des Allerheiligsten fand eine Gebetswache statt in Anlehnung an die Nachtwache der Jünger am Ölberg.

P. Damian gedachte mit uns am Karfreitag, dem ersten der drei Heiligen Tage, des Leidens und Kreuzestodes Jesu. Zur Kreuzverehrung nach der Leidensgeschichte Jesu brachten die Mitfeiernden Blumen mit, mit denen das Hl. Grab geschmückt wurde.

Der Karsamstag wurde als Tag der Grabesruhe Jesu im Stillen verbracht und endete mit der Osternacht.

Die Osternacht, die Nacht der Nächte, in der wir die Auferstehung Jesu feierten, begann mit dem Osterfeuer im Pfarrgarten. Mit der brennenden Osterkerze zog P. Damian in die verdunkelte Kirche. Der Kirchenchor CANTIAMO unter der Begleitung des Organisten Stefan Völk umrahmte diese Feier musikalisch. Von der Dunkelheit zum Licht, vom Tod zum Leben so feierten wir die Auferstehung Jesu Christi. Zum Abschluss segnete P. Damian die mitgebrachten Speisen und verteilte Ostereier.

Am Ostersonntag, dem ranghöchsten Feiertag im Kirchenjahr, zog Pfarrer Waclaw Radziejewski feierlich mit der Statue des auferstandenen Heilands in die Kirche ein.

Am Ostermontag gedachten wieder Mitglieder aller drei Pfarren der Auferstehung Jesu aus der Sicht der Emmausjünger.

Wir danken P. Damian für seine Seelsorgeaushife, den Ministrantinnen, den Abordnungen der FF Matzendorf und FF Hölles, Familie Maierhofer für die Spende der Osterkerze, gestaltet nach dem Motto der Erstkommunion "Vernetzt mit Jesus.", den Ratschenkindern und allen, die bei den Vorbereitungen und Feiern mitgewirkt und so zur feierlichen Gestaltung der Kar- und Ostertage beigetragen haben.






Fotocredit(s): Lukas Horak, Maria Horak
Text: Maria Horak

zuletzt aktualisiert: 12.04.2023 18:16:30  von Mag. Maria Horak
Dieser Beitrag wurde 12427 Mal gelesen



  • Gruendo0s.jpg
  • Gruendo1s.jpg
  • GruendoOElbergs.jpg
  • Karfr0s.jpg
  • Karfr1s.jpg
  • Karsa10s.jpg
  • Karsa1s.jpg
  • Karsa2s.jpg
  • Karsa3s.jpg
  • Karsa6s.jpg
  • Karsa9s.jpg
  • Osterls.jpg
  • Ostermo1s.jpg
  • Ostermo2s.jpg

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



neuere Beiträge

Gottesdienst zum Schulschluss (19.06.2023) (NEU)

Patrozinium Selige Hildegard Burjan (11.06.2023) (NEU)

Fronleichnamsfest (08.06.2023) (NEU)

Lange Nacht der Kirchen (02.06.2023) (NEU)

Pfingsten - "Feuerzungen" in der Pfarrkirche (29.05.2023) (NEU)

Feier "240 Jahre Pfarre Matzendorf" am 3.September (17.05.2023) (NEU)

Hl. Firmung (06.05.2023) (NEU)

Florianimesse (01.05.2023) (NEU)

Hl. Erstkommunion - Vernetzt mit Jesus. (30.04.2023) (NEU)

Von Gründonnerstag bis Ostermontag (12.04.2023) (NEU)

Sterbetag von P. Hubert (07.04.2023) (NEU)

Palmsonntag (02.04.2023) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel