13.861.886 Besucher - 12 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 04.12.2020 - ABGESAGT: Punsch im Fort Houston ++ 24.12.2020 - Friedenslicht in der Pfarrkirche ++ 24.12.2020 - Turmblasen ++ 24.12.2020 - Christmette ++ 10.04.2021 - Begräbnismesse für P. Hubert Vavrik ++ 28.05.2021 - 30.05.2021 - ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
25.01.2021-03.02.2021

13.11.2020 - Strassensanierungen  (NEU)


Im Jahr 2020 wurden in unserem Gemeindegebiet wieder einige notwendige Straßensanierungen durchgeführt.

1. In der Siedlung wurden die Straßenzüge Kiefernweg, Fichtenweg, Eibenstraße, Tannenweg, Lärchenweg und verlängerte Raxstraße mit einem neuen Verschleißbelag überzogen. Die Gehwege wurden, wo es notwendig war, saniert. Um die Wasserprobleme bei Starkregen zu minimieren, wurden in verschiedenen Bereichen, wo die Anrainer es wollten, an Stelle der extrem komprimierten Grünflächen Sickerbankette mit Schotter (Kantkorn 16-30mm) hergestellt. Des Weiteren wurden einige Wasserschieber sowie die Kanaldeckel erneuert. Die Kosten für diese Arbeitsleistung beliefen sich auf ca. € 146.673,90 netto.

2. Da die Gemeinde neben der LH 151 nicht im Besitz von genügend Grundstücksbreite für die Errichtung eines Abbiegestreifens zur Grünschnittdeponie ist, wurde dieses Projekt seitens der Landesstraßenmeisterei abgelehnt. Deshalb wird die Zufahrt zur Deponie nun verbreitert, sowie eine seitliche Befestigung der Restflächen so hergestellt, damit eine bessere Zufahrt und Parkmöglichkeit gewährleistet ist. Ebenso wurde, vis-a-vis bei unserem Schimmel, ein Spiegel montiert, um ein besseres und erleichtertes Einfahren in die LH 151 zu ermöglichen. Die dafür aufgewendeten Kosten betragen ca. € 10.009,25 netto.

3. In der Marktstraße wurde der Gehweg bis nach Hausnummer 7 erweitert. Kosten hierfür
€ 8.274,75 netto.

4. Im übrigen Gemeindegebiet wurde einige kleinere notwendigen Arbeiten sowie Sanierungen ausgeführt, mit einem Gesamtvolumen von ca. € 10.000,00 netto.
Die Gemeinde hat somit für die Straßensanierung für das Jahr 2020 einen Kostenbetrag in Höhe von ca. € 174.957,90 benötigt.

Abschließend möchten wir, BGM Johann Grund und GGR Martin Schneidhofer, uns bei den Anrainern für Ihr Verständnis und Entgegenkommen während der Bauarbeiten bedanken, sowie bei der Firma STRABAG für die gute Zusammenarbeit und hoffen auch in Zukunft, einige Projekte mit der Firma STRABAG durchführen zu können.

Ihr Bürgermeister Johann Grund und GGR Martin Schneidhofer

Fotocredit(s): Gerhard Schrammel
Text: GGR Martin Schneidhofer

TIPP: Mit einem Klick auf kann das jeweilige Bild heruntergeladen werden!

zuletzt aktualisiert: 13.11.2020 19:59:28 

  • img_00_tannenweg.jpg
  • IMG_0269.JPG
  • IMG_0274.JPG
  • IMG_0282.JPG

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



Hartis Jause für zu Hause (01.12.2020) (NEU)

Hl. Messe mit Segnung der Adventkränze (29.11.2020) (NEU)

Stelzenheuriger sucht Verstärkung (28.11.2020) (NEU)

Live-Übertragung der Hl. Messen (23.11.2020) (NEU)

Red Wednesday (Roter Mittwoch) (18.11.2020) (NEU)

Neue Bekleidung für die FF Hölles (18.11.2020) (NEU)

Drogerie Steiner hat im Lockdown geöffnet (17.11.2020) (NEU)

Lockdownangebote vom Försterhaus (17.11.2020) (NEU)

Öffentliche Gottesdienste werden ausgesetzt. (14.11.2020) (NEU)

Strassensanierungen (13.11.2020) (NEU)

2 über 100-jährige am Weg zum Pecherpfad (11.11.2020) (NEU)

FF Matzendorf entfernt Ölspur (10.11.2020) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel