12.382.258 Besucher - 8 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 23.06.2018 - Sonnwendfeier auf der Trift ++ 07.07.2018 - Italienischer Abend ++ 27.07.2018 - Dämmerschoppen beim Weinbau Hartberger Hölles ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
19.06.2018-29.06.2018
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

11.06.2018 - Volksschüler am Pecherpfad  (NEU)

Die Schüler der 3. Klasse Volksschule waren im Rahmen eines Lehrausganges mit ihrer Pädagogin Sabine Rohrhofer am Pecherpfad Hölles.
Dabei lernten sie nicht nur das alte Handwerk der Harzgewinnung kennen, das früher für viele Familien ihren Lebensunterhalt sicherte, sondern bekamen auch einen Einblick in die vielfältige Flora und Fauna des Waldes. Die Bäume der Wälder entlang der Thermenregion sind ja der wichtigste Sauerstofflieferant für das Industrieviertel. „Die Kids waren sehr gut vorbereitet, kannten schon das richtige Verhalten im Wald und zahlreiche essbare Früchte“, freute sich Projektkoordinator Ernst Schagl über das Engagement von Schüler und Lehrer nach dem Waldausflug.

Als Souvenir bekamen die Kids Lesezeichen des NÖ. Museumsfrühlings sowie einen kleinen Test-Pechbalsam und mehrere Pechhäferl mit nach Hause.

Foto(s): Pecherpfad Hölles
Text: Ernst Schagl

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



Fahrradführerschein 2018 (23.06.2018) (NEU)

Flurbrand für die FF-Matzendorf (19.06.2018) (NEU)

Super Leistung der Wettkampfgruppe der FF Hölles (18.06.2018) (NEU)

Fest der FF-Matzendorf (16.06.2018) (NEU)

Förderungszusage für neues Feuerwehrauto für FF-Hölles (15.06.2018) (NEU)

Volksschule besuchte das Gemeindeamt (15.06.2018) (NEU)

Josef Schneidhofer feierte 80er (13.06.2018) (NEU)

Volksschüler am Pecherpfad (11.06.2018) (NEU)

Ausbildungsprüfung "Atemschutz" in Gold bestanden (10.06.2018) (NEU)

2x Edelmetall bei Staatsmeisterschaften (07.06.2018) (NEU)

Bewerbssaison 2018 ist eröffnet (03.06.2018) (NEU)

Maibaumumschnitt mit Riesenwuzzlerturnier (02.06.2018) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel