10.755.755 Besucher - 91 User online Du bist derzeit als anonym angemeldet - Du warst noch nie da!



++ 29.09.2017 - Erstkommunionanmeldung für 2018 ++ 30.09.2017 - Oktoberfest im Försterhaus ++ 01.10.2017 - Erntedankfest in Hölles ++

Navigation

Adabei - Was im Ort passiert ist
Weinbau & Buschenschank Weigelhofer

03.05.2017 - Wappentier findet neuen Stall beim Gemeindezentrum  (NEU)

Nachdem das für die Radio Niederösterreich Sommertour-Herausforderung gefertigte Pferd aus Hufeisen des lokalen Künstlers Bernd Kousek einen überwältigenden Anklang fand wurde beschlossen eine Variante in Form unseres Wappentieres für das neue Gemeindezentrum anzuschaffen.

Am heutigen Tage war es soweit, dass im Beisein von Bürgermeister Hans Grund, Vize Leo Schagl, dem schaffenden Künstler Bernd Kousek und Schlosser Horst Hadek, der für den Sockel zuständig war, das Kunstwerk in der Ausnehmung der Welle vor dem Gemeindeamt montiert wurde. Mit dem Kran hob Markus Berger die fast 1000kg schwere Statue an ihren Platz. Der auf den Hinterbeinen stehende Schimmel wurde übrigens aus über 400 gebrauchten Hufeisen gefertigt. Jedes einzelne wurde geschmiedet, geformt, verschweißt und sodann verzinkt. In den nächsten Tagen wird noch die Beleuchtung installiert, dann ist das Kunstwerk in voller Pracht am Gemeindeplatz zu bewundern.

Foto(s): Gerhard Schrammel
Text: Gerhard Schrammel

  • IMG_4572.JPG
  • IMG_4573.JPG

Verfügbare Beiträge

Beiträge durchsuchen



(17.09.2017) (NEU)

Die Pecher beim Pechölbrennen in OÖ (13.09.2017) (NEU)

Deutsches Fernsehteam am Pecherpfad (06.09.2017) (NEU)

Schulstart mit den Kinderfreunden (03.09.2017) (NEU)

Schulstartaktion der ÖVP-MaHö (03.09.2017) (NEU)

Übung im Lager Hölles des BMLVS (02.09.2017) (NEU)

Tag des Kindes (02.09.2017) (NEU)

Fest der Jubelpaare (02.09.2017) (NEU)

Tennis - Doppelturnier (27.08.2017) (NEU)

MKV-Ausflug (26.08.2017) (NEU)

GR Robert (Berti) Resch hat sich "getraut" (26.08.2017) (NEU)

Strohtristenbrand (23.08.2017) (NEU)

ältere Beiträge


©Copyright: GSchra - Mag. Gerhard Schrammel